Die Klinik

Die Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Pius-Hospital ist Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen, Fehlbildungen und Verletzungen des gesamten Bewegungsapparats – vom Säuglings- bis ins Seniorenalter. Unser Team aus hochqualifizierten Ärztinnen und Ärzten unter der Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. med. Max Ettinger deckt die Bandbreite der modernsten Diagnostik und Behandlung ab –  von der Hüft-, Knie-, Schulter- und Fußchirurgie bis zur Kinderorthopädie, Rheumatologie und Sportmedizin.

Patientenindividuelle Medizin
Unser Leitthema ist eine patientenindividuelle Beratung und Behandlung. Dazu wählt unser Team aus verschiedensten Spezialistinnen und Spezialisten die medizinisch bestmöglichste gelenk- und gewebeschonendste Therapie für Sie aus. Häufig kann eine Operation mit gezielter konservativer Therapie vermieden werden. Gelingt dies nicht mehr, stehen uns eine Vielzahl von gelenkerhaltenden operativen Eingriffen mit modernsten Knorpel-, Sehnen- und Bändertherapien zur Verfügung.

Modernste Technologie
Bei der Implantation von künstlichen Gelenken gewährleisten wir als zertifiziertes EndoprothetikZentrum der Maximalversorgung (EPZmax) eine konstant hohe Versorgungsqualität und Patientensicherheit. Hierbei stehen schonende Operationsverfahren und modernste Medizintechnik zur Verfügung. Seit Anfang 2023 nutzen wir einen Operationsroboter zur Implantation von künstlichen Knie-Endoprothesen. Die Verwendung eines Navigationsgeräts in der Hüft-Endoprothetik stellt schon seit längerer Zeit unseren Standard dar. Mit solchen hochmodernen technischen Hilfen sind unsere Spezialisten in der Lage die natürliche Anatomie der Patientinnen und Patienten mit modernsten Implantaten bestmöglich zu rekonstruieren.

Im weiteren Verlauf erfolgt eine individuelle interdisziplinär gestaltete Behandlung in enger Abstimmung mit den involvierten Kliniken und Fachabteilungen. Insbesondere Pflege und Physiotherapie, wie sie im Pius-Hospital erstklassig praktiziert werden, wirken sich maßgeblich auf den Erfolg einer Behandlung aus.

Höchster Anspruch an Wissenschaft und Lehre
Als Universitätsklinik wird die Versorgung unserer Patienten durch Forschung und wissenschaftliche Arbeit ergänzt. Dank eines kontinuierlichen wissenschaftlichen Prozesses in der Vergangenheit können wir unseren Patienten die höchste internationale medizinische Qualität bieten. Um dies auch in der Zukunft zu gewährleisten, werden in unserer Klinik eine Vielzahl von Studien zur Untersuchung von Patientensicherheit- und Zufriedenheit durchgeführt.

Als Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Universitätsmedizin Oldenburg sind wir ein zentraler Bestandteil der Lehre sowie an der Aus- und Weiterbildung von jungen Medizinerinnen und Medizinern beteiligt.

Hohe Versorgungsqualität durch unser klinikinternes Register
Um unsere eigene Versorgungsqualität dauerhaft sicherzustellen, werden zukünftig alle unsere Patientinnen und Patienten in ein klinikinternes Register aufgenommen. Dazu werden subjektive und objektive Parameter sowohl prä- als auch postoperativ erfasst. Die Betreuung erfolgt durch unser klinisches Studienmanagement.

Letzte Aktualisierung: 20.01.2023