Die Klinik

Die Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Pius-Hospital ist Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen, Fehlbildungen und Verletzungen des gesamten Bewegungsapparats – vom Säuglings- bis ins Seniorenalter. Unser Team aus hochqualifizierten Ärztinnen und Ärzten unter der Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. med. Djordje Lazovic deckt die Bandbreite der modernen Diagnostik und Behandlung ab –  von der Hüft-, Knie-, Schulter- und Fußchirurgie bis zur Kinderorthopädie, Rheumatologie und Sportmedizin.

Hierbei stehen schonende Operationsverfahren und modernste Medizintechnik zur Verfügung. Bei der Implantation von künstlichen Gelenken gewährleisten wir als zertifiziertes EndoprothetikZentrum der Maximalversorgung eine konstant hohe Versorgungsqualität und Patientensicherheit. Dazu zählt die ausführliche Kommunikation mit dem Patienten ebenso wie die interdisziplinär gestaltete Behandlung in enger Abstimmung mit den involvierten Kliniken und Fachabteilungen. Insbesondere Pflege und Physiotherapie, wie sie im Pius-Hospital erstklassig praktiziert werden, wirken sich maßgeblich auf den Erfolg einer Behandlung aus. Neben der Versorgung unserer Patienten engagieren wir uns als Universitätsklinik außerdem in Forschung und Lehre.

EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung (EPZmax)

Ist ein künstliches Gelenk notwendig, so bietet das zertifizierte EndoprothetikZentrum der Maximalversorgung (EPZmax) im Pius-Hospital optimale Voraussetzungen für eine bestmögliche Behandlung. Hochspezialisierte Ärztinnen und Ärzte sowie ein kompetentes Team aus Pflege, Physiotherapie und weiteren Mitarbeitern anderer Fachabteilungen kümmern sich auf höchstem Niveau um die Patientinnen und Patienten.