Meldungen aus dem Pius

Meldungen aus dem Pius-Hospital Oldenburg, Aktuelles aus dem Pius-Hospital Oldenburg

Los caminos - Wege, die berühren. 1.000 km zu Fuß auf der Via des la Plata von Sevilla bis Santiago de Compostela

Los caminos - Wege, die berühren. 1.000 km zu Fuß auf der Via des la Plata von Sevilla bis Santiago de Compostela
6. März 2020

70 Tage lang begab sich Hartmut Hedemann, Theologe und früherer Leiter des Psychoonkologischen Dienstes im Pius-Hospital, im vergangenen Jahr auf Wanderschaft entlang der Via de la Plata – mit über 1.000 Kilometern die längste und am wenigsten bewanderte Route des bekannten Jakobswegs. Mit dieser Reise, die für ihn den Übergang vom Berufsleben in den Ruhestand markieren sollte, erfüllte er sich einen lang gehegten Traum. Los ging es im südspanischen Sevilla mit einem gut eingelaufenen Paar Wanderschuhe und kleinem Gepäck durch eine spanische Urlandschaft teilweise über alte Römerstraßen und durch historische Städte bis nach Santiago de Compostela.

Säubere Hände: Erneut Gold-Zertifikat für das Pius-Hospital

Säubere Hände: Erneut Gold-Zertifikat für das Pius-Hospital
26. Februar 2020

Das Pius-Hospital erhielt im Rahmen der „Aktion Saubere Hände“ mit einem Gold-Zertifikat für 2020 und 2021 erneut die höchstmögliche Auszeichnung für das erfolgreiche Umsetzen von Maßnahmen und Qualitätsstandards zur Verbesserung der Händedesinfektion.

Die Hände von Krankenhausmitarbeitern sind die wahrscheinlichsten Überträger von Krankheitserregern, da sie beim Kontakt mit den Patienten und ihrer Umgebung mit krankmachenden Erregern kontaminiert werden. Die wichtigste Gegenmaßnahme ist die hygienische Händedesinfektion, da sie sowohl die Übertragung der Erreger auf andere Patienten wie auch die Besiedlung der Mitarbeiter selber verhindert. 

30. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege in Bremen

30. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege in Bremen
24. Februar 2020

Heute ist das Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege mit bis zu 4.850 Teilnehmern einer der führenden Kongresse seiner Art in ganz Europa. Von Mittwoch bis Freitag, 26. bis 28. Februar 2020, treffen sich Mediziner, Pflegende und Mitarbeiter von Krankenhausverwaltungen aus der ganzen Bundesrepublik und den Nachbarstaaten in der MESSE BREMEN und im Congress Centrum Bremen.

Feierliche Entpflichtung – Seelsorger Pfarrer Jürgen Becker in den Ruhestand verabschiedet

Feierliche Entpflichtung – Seelsorger Pfarrer Jürgen Becker in den Ruhestand verabschiedet
5. Februar 2020

Im Sinne einer ganzheitlichen Patientenversorgung  wird der Seelsorge in konfessionellen Krankenhäusern eine große Bedeutung beigemessen. So auch im Pius-Hospital, wo sich Pfarrer Jürgen Becker, der sieben Jahre lang für die evangelische Seelsorge verantwortlich war, nun in den Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen eines festlichen Gottesdiensts am 5. Februar predigte er noch einmal in der Pius-Kapelle vor vielen Wegbegleitern, Kollegen, der Geschäftsführung und Vertretern der Evangelisch-Lutherischen Kirche Oldenburg, u.a. Bischof Thomas Adomeit. Diese bedachten ihrerseits Jürgen Becker mit großem Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und mit den besten Wünschen für den weiteren Lebensweg des Geistlichen. Noch bis Ende Februar wird Pfarrer Becker den Patienten und ihren Angehörigen als Seelsorger zur Verfügung stehen.

Pius-Hospital erforscht OP der Zukunft

Pius-Hospital erforscht OP der Zukunft
21. Januar 2020

Im Projekt Smart-OT („Intelligenter OP-Saal“) wird erforscht wie neuartige, sogenannte smarte Beleuchtungs- und Steuerungskonzepte, die interaktiv und ganzheitlich miteinander verknüpft werden sollen, für mehr Qualität, Sicherheit, Ergonomie und Effizienz in OP-Abläufen sorgen können. Ziel ist es, die Arbeitsplatzbelastung der OP-Mitarbeiter zu reduzieren und so letztendlich auch die Patientensicherheit zu erhöhen. Dazu werden die Demonstratoren in möglichst realistischem Umfeld in Simulationsoperationen getestet.

Letzte Aktualisierung: 06.03.2020