Meldungen aus dem Pius

Meldungen aus dem Pius-Hospital Oldenburg, Aktuelles aus dem Pius-Hospital Oldenburg

Pius-Hospital erforscht OP der Zukunft

Pius-Hospital erforscht OP der Zukunft
21. Januar 2020

Im Projekt Smart-OT („Intelligenter OP-Saal“) wird erforscht wie neuartige, sogenannte smarte Beleuchtungs- und Steuerungskonzepte, die interaktiv und ganzheitlich miteinander verknüpft werden sollen, für mehr Qualität, Sicherheit, Ergonomie und Effizienz in OP-Abläufen sorgen können. Ziel ist es, die Arbeitsplatzbelastung der OP-Mitarbeiter zu reduzieren und so letztendlich auch die Patientensicherheit zu erhöhen. Dazu werden die Demonstratoren in möglichst realistischem Umfeld in Simulationsoperationen getestet.

Mondlandung reloaded – Ausstellung und Vortrag

Mondlandung reloaded – Ausstellung und Vortrag
10. Januar 2020

Am 20. Juli 2019 jährte sich zum 50. Mal die erste Mondlandung der US-amerikanischen Apollo-Mission im Jahre 1969. Diese Landung wird als eine der größten Leistungen der Menschheit angesehen. Das Jubiläum wurde daher überall auf der Welt gefeiert, u.a. auch im Pius-Hospital in Form einer Ausstellung der Universitätsklinik für Medizinische Strahlenphysik und der Abteilung für Medizinische Strahlenphysik und Weltraumumgebung, Department für Medizinische Physik, Universität Oldenburg, Diese ist nun noch einmal bis zum 31. Januar 2020 im Schlauen Haus in Oldenburg zu sehen. „50 Jahre Mondlandung“ informiert über das Ereignis und klärt auf, wie Forschung „made in Oldenburg“ ins All gelangt. Mit Postern und Exponaten der Raumfahrtgeschichte – zum Beispiel Meteoriten vom Mond und Mars – wird das besondere Ereignis für Interessierte veranschaulicht

Aktionstag Saubere Hände

Aktionstag Saubere Hände
3. Dezember 2019

Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule führten Mitte November im Pius Hospital den jährlichen Aktionstag für die „Aktion saubere Hände“ erfolgreich durch. Die Ideen für die Gestaltung des Tages hatten die Kursteilnehmerinnen  und -nehmer in Zusammenarbeit mit ihrer Kursleiterin Manuela Toben und der Pius-Hygienefachkraft Helmut Holthaus selbst entwickelt. So erstellte eine Gruppe Plakate zum Thema Händehygiene. Eine weitere Gruppe animierte am Vormittag Besucher und Mitarbeiter vor dem Eingang der Cafeteria zu einer Überprüfung der Händedesinfektion durch eine UV-Lampe. Die dritte Gruppe drehte einen Film über die Indikationen für die Händedesinfektion in einem Krankenzimmer. Dieser Film soll nun auch zu Schulungszwecken weiterverwendet werden.

WRAP UP-Reihe erfolgreich fortgeführt

WRAP UP-Reihe erfolgreich fortgeführt
13. November 2019

Zum fünften Mal jährte sich am 8. und 9. November die 2015 ins Leben gerufene überregionale hämato-/onkologische „WRAP UP“-Veranstaltung der Regionen Bremen, Oldenburg und Osnabrück. Auch dieses Jahr konnten ausgewiesene lokale und überregionale Experten zu den verschiedenen Tumorentitäten als Redner für die zweitätige wissenschaftliche Veranstaltung im Hörsaalzentrum der Universität Oldenburg gewonnen werden. Die Tumorzentren der Regionen, die durch gemeinsame Veranstaltungen weiter zusammengewachsen sind, unterstützen die Reihe engagiert. WRAP UP ist zu einer wichtigen onkologischen Fortbildungsreihe geworden, die einen festen Platz im Terminkalender von Onkologen, Hämatologen und Fachärzten diverser Gebiete gefunden hat. Veranstalter sind neben dem Pius-Hospital das Klinikum Osnabrück und das DIAKO Ev. Diakonie-Krankenhaus in Bremen.

Bestandene DESA-Prüfung: Beruflicher Meilenstein für Anästhesisten

Bestandene DESA-Prüfung: Beruflicher Meilenstein für Anästhesisten
5. November 2019

Zusätzlich zum Facharzttitel besteht für Anästhesisten und Notfallmediziner die Möglichkeit, das Diplomate of the European Society of Anaesthesiology (DESA) zu erwerben. Die beiden jungen Ärzte aus der Klinik für Anästhesie und interdisziplinäre Intensivmedizin Clemens Reis und Franz Letens haben die anspruchsvolle zweiteilige Prüfung, die über Europa hinaus hoch angesehen ist, erfolgreich abgelegt. Das umfassende Wissen, das sie sich in diesem Zuge über Jahre hinweg erarbeitet haben, kommt durch den hohen Praxisbezug direkt der Versorgung von Patienten zugute. So lernen DESA-Absolventen zum Beispiel sicherer Entscheidungen zu treffen oder Probleme zu identifizieren, bevor sie überhaupt entstehen. Die Führungsmitarbeiter der Klinik und des Pius-Hospitals unterstützten die Aspiranten, die den Abschluss erwerben wollen durch die Bereitstellung der entsprechenden Ressourcen.

VISITE vor Ort – Gesundheitsmagazin des NDR drehte wieder im Pius-Hospital

VISITE vor Ort – Gesundheitsmagazin des NDR drehte wieder im Pius-Hospital
31. Oktober 2019

„Visite“, das beim Publikum sehr beliebte Gesundheitsmagazin des NDR-Fernsehens, strahlte am 29. Oktober 2019 einen Beitrag zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) aus. Hierfür war – wie bereits bei einem Beitrag in 2017 – die Expertise des Pius-Hospitals gefragt. Ein TV-Team drehte in der Notaufnahme und in der Cafeteria beim Chorpidus-Singen.

Den Beitrag über COPD und weitere hilfreiche Informationen finden Sie auf der Internetseite des NDR.

Letzte Aktualisierung: 21.01.2020