Medizinischer Campus

Das Pius-Hospital gehört zum Medizinischen Campus der Universität Oldenburg und übt gemeinsam mit den weiteren klinischen Partnern aus Evangelischem Krankenhaus, Klinikum und der Karl-Jaspers-Klinik eine besondere Funktion im Gesundheitswesen im Nordwesten Deutschlands aus. Aufgrund der Verbindung von Forschung, Lehre und Krankenversorgung sind wir in der Lage, auch komplexe und schwere Erkrankungen nach dem neuesten Stand der Medizin zu behandeln. Durch die  interdisziplinäre Versorgung in der Universitätsmedizin profitieren die Patienten durch das Know-how unterschiedlichster Fachrichtungen. Wir entwickeln und überprüfen medizinische Innovationen und sorgen dafür, dass neue wissenschaftliche Erkenntnisse möglichst schnell den Patienten zugute kommen.

Zum Pius-Hospital gehören folgende Universitätskliniken:

Wissenschaftliches Arbeiten

Gute Medizin muss sich beständig weiterentwickeln. Deshalb arbeiten wir in allen Fachabteilungen begleitend zum Krankenhausalltag auch wissenschaftlich. Dadurch stärken wir unsere Kompetenzen und können unsere Erfahrungen an andere weitergeben. Unsere Ärzte präsentieren sich regelmäßig auf Kongressen, halten Vorträge und Lehrveranstaltungen und veröffentlichen ihre Arbeiten in einschlägigen Fachzeitschriften.

 

Medizinischen Campus der Universität Oldenburg, Universitätsklinik für Viszeralchirurgie, Universitätsklinik für Augenheilkunde, Universitätsklinik für Gynäkologie, Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinik für Medizinische Strahlenphysik, Universitätsklinik für Innere Medizin — Onkologie, Wissenschaftliches Arbeiten im Pius-Hospital