Veranstaltungen

September 2019

intern

Vorstellung der Hochschulambulanzen der Universitätskliniken für Allgemein- und Viszeralchirurgie

25. September 2019 - 17.00
Klinikum Oldenburg, Kinderklinik, Herzogin-Ameli-Saal

Die Universität Oldenburg betreibt seit dem Wintersemester 2012/2013 gemeinsam mit der Rijksuniversität Groningen die European Medical School (EMS) und bietet die gemeinsame grenzüberschreitende Medizinerausbildung an. Nach der zwischen dem Land Niedersachsen, der Universität Oldenburg, dem Klinikum Oldenburg, dem Pius-Hospital, dem Evangelischen Krankenhaus und der Karl-Jaspers-Klinik bestehenden Vereinbarung haben die Oldenburger Krankenhäuser die Universität und die Medizinische Fakultät in Forschung und Lehre zu unterstützen. Um die entsprechenden Aufgaben in der lehr- und forschungsbezogenen Krankenversorgung wahrzunehmen, sind die Krankenhäuser verpflichtet, Hochschulambulanzen einzurichten.

Wir laden Sie herzlich ein, sich im Kreise von Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis und aus dem Krankenhaus über die Details zu den Hochschulambulanzen der Universitätskliniken für Allgemein- und Viszeralchirurgie im Pius-Hospital und Klinikum Oldenburg zu informieren. Es würde uns freuen, Sie am 25. September von 17:00 bis 19:00 Uhr begrüßen zu dürfen. Bei einem kleinen Imbiss haben wir anschließend Gelegenheit und Zeit für einen fachlichen Austausch und anregende Gespräche.

Download Einladung/Programm

 

Gastgeber/In:

Prof. Dr. Maximilian Bockhorn
Klinikdirektor der Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Oldenburg AöR

Prof. Dr. med. Dirk Weyhe
Direktor der Uiversitätsklinik für Viszeralchirurgie
Pius-Hospital Oldenburg

Anmeldung:

Klinikum Oldenburg AöR, Veranstaltungsmanagement
Telefon 0441 403-2274
Fax 0441 403-3360
E-Mail veranstaltungenatklinikum-oldenburg [todd] de

Letzte Aktualisierung: 04.12.2016