Ausbildung und Praktika

Wir betrachten es als unsere gesellschaftliche Verantwortung, Menschen in der Aus- und Weiterbildung zu begleiten und ihnen zusätzlich auch Möglichkeiten zu bieten, praxisorientierte Erfahrungen zu sammeln. Ausbildungsmöglichkeiten bieten wir in folgenden Bereichen unseres Hauses an:

Schule für Pflegefachberufe

Pflegefachfrau/Pflegefachmann
Ansprechpartnerin: Katja Leinau
Komm. Leiterin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule
Telefon: 0441 229-1203
(weitere Informationen finden Sie hier)

OTA-Ausbildung

Ausbildungsbeginn ist am 1. September eines jeden Jahres.
Ansprechpartner: Werner Meyer, B.A.
Pflegedirektor
Telefon: 0441 229-2100
E-Mail: pflegemanagementatpius-hospital [todd] de
(weitere Informationen finden Sie hier)

ATA-Ausbildung

Ausbildungsbeginn ist am 1. April eines jeden Jahres.
Ansprechpartner: Werner Meyer, B.A.
Pflegedirektor
Telefon: 0441 229-2100
E-Mail: pflegemanagementatpius-hospital [todd] de
(weitere Informationen finden Sie hier)

Kaufmännischer Bereich

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Ausschreibung alle 3 Jahre)
Ansprechpartnerin: Kerstin Grotelüschen
Abteilung für Einkauf und Logistik
Telefon: 0441 229-1043

Lagerlogistik

Fachkraft für Lagerlogistik m/w
Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Ausschreibung alle 3 Jahre)
Ansprechpartner: Alexander Wildeboer
Leiter Versorgungszentrum
Telefon: 0441 229-1091

IT

Fachinformatiker/in Systemintegration
Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Ausschreibung alle 3 Jahre)
Ansprechpartner: Mutlu Kobal
Abteilung für IT
Telefon: 0441 229–1083

Speisenversorgung

Koch / Köchin
Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Ausschreibung alle 3 Jahre)
Ansprechpartner: Michael Schulze, Küchenleiter
Telefon: 0441 229-1140

Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege

Im November 2013 startete die staatlich anerkannte Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege am Hanse Institut Oldenburg, dem gemeinsamen Bildungsinstitut der drei Oldenburger Kliniken. Das modular aufgebaute Konzept befähigt zur professionellen Wahrnehmung von komplexen Aufgaben in der Intensiv- und Anästhesieversorgung. Die Weiterbildung wird auf der Grundlage der Niedersächsischen Verordnung zur Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen durchgeführt und führt nach erfolgreichem Abschluss zur staatlichen Anerkennung als "Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege".

Informationen zum Weiterbildungskonzept, zur Weiterbildungsorganisation und den einzelnen Modulen finden Sie auf der Homepage des Hanse Instituts. Desweiteren können Absolventen dieser Weiterbildung ein Anerkennungsverfahren bei der Uni Oldenburg für ein Bachelor-Studium beantragen. Für die Weiterbildung werden insgesamt 104 Credit Points angerechnet.

Ansprechpartner und Kontakt:
Werner Meyer, B.A.
Pflegedirektor
Telefon: 0441 229-2100
E-Mail: pflegemanagementatpius-hospital [todd] de

Praktika

Sollten Sie Interesse an einem allgemeinen Praktikum in unserem Hause haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail (Anschreiben mit Angabe von Einsatzort und -zeitraum, Lebenslauf) an:

Barbara Ehls, M.A.
Recruiting und Personalmarketing
Telefon 0441 229-1027
E-Mail: bewerbungenatpius-hospital [todd] de

Für ein Praktikum im Bereich der Pflege benötigen wir zusätzlich zu den genannten Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über einen ausreichenden allgemeinen Impfschutz. Insbesondere muss der Bewerber 8 Wochen vor Dienstantritt gegen Hepatitis B geimpft worden sein. Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Nadja Tolksdorf, B.N.
Pflegemanagement
Telefon 0441 229-2103
E-Mail: pflegemanagementatpius-hospital [todd] de

Ausbildung und Praktika im Pius-Hospital
Letzte Aktualisierung: 11.10.2022