Veranstaltungen

Im Pius-­Hospital Oldenburg finden laufend Veranstaltungen sowie Fort- und Weiterbildungen statt, zu denen wir Patienten, Angehörige, interessierte Besucher, Ärzte klinisches Fachpersonal und unsere Mitarbeiter herzlich einladen.

Veranstaltungen im Pius-­Hospital Oldenburg, Fort- und Weiterbildungen im Pius-­Hospital Oldenburg, Veranstaltungen für Patienten, Angehörige interessierte Besucher

Dezember 2019

intern
09. Dezember 2019 - 08.00 bis 11. Dezember 2019 - 13.00
Pius-Hospital Oldenburg; Tagesklinik Achternstraße Oldenburg

Das Europäische Zentrum für Gynäkologische Minimal-Invasive Chirurgie Niedersachsen wurde gegründet auf Basis der seit vielen Jahren bewährten theoretischen und praktischen Zusammenarbeit von zahlreichen Minimal-Invasiven Zentren. Es wird die tagtägliche Praxis der routinierten Minimal-Invasiven Chirurgie in der Gynäkologie vermittelt. Wir möchten Sie daher herzlich zu unserem diesjährigen 31. Workshop für Minimal-Invasive Chirurgie und dem 42. Hysteroskopie-Workshop der Oldenburger Tagesklinik (Achternstraße) einladen. Die angegebenen Hysteroskopie- und Laparoskopiekurse sind zertifizierte Grund- bzw. Fortgeschrittenenkurse im Rahmen des MIC-Ausbildungskonzeptes MIC I, II und III der AGE.

Da uns der Erfolg und die Nachfrage zeigen, dass in diesen Bereichen ein großes Interesse besteht, möchten wir Ihnen das Europäische Niveau durch professionelles Training der endoskopischen Fertigkeiten und Nahttechniken vermitteln. So werden wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder den „State of the Art“ der Minimal-Invasiven Chirurgie aus erster Hand nahe bringen und dessen Umsetzung im alltäglichen Arbeitsgeschehen demonstrieren.

Sie können den Grund- oder Fortgeschrittenenkurs der gynäkologischen Minimal-Invasiven Chirurgie mit dem europäischen Workshop für endoskopische Geschicklichkeit und Nahttechniken kombinieren. Das praktische Programm wird durch Equipment- und Videodemonstrationen sowie Kolloquien und Vorträge abgerundet und kann von Ihnen auch als Team mit Ihrem OP-Personal absolviert werden.

Alle Informationen zum Workshop mit detalliertem Programm können Sie hier herunterladen.

Inhalte:

GRUNDKURS
der gynäkologischen Minimal-Invasiven Chirurgie
Voraussetzung zum Erwerb MIC Stufe I der AGE
9. bis 11. Dezember 2019, EUR 200,– pro Person

FORTGESCHRITTENENKURS
der gynäkologischen Minimal-Invasiven Chirurgie
Voraussetzung zum Erwerb MIC Stufe II+III der AGE
9. bis 11. Dezember 2019, EUR 400,– pro Person

LASTT- und SUTT-Training, sowie HYSTT-Training
gemäß des Trainingskonzepts der ESGE abhängig vom Rotationsprinzip
(nur in Kombination mit unserem Grund-, oder Fortgeschrittenenkurses möglich, Teilnahme kostenlos)

Gastgeber/In:

Universitätsklinik für Gynäkologie, Pius-Hospital Oldenburg
Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Direktor: Prof. Dr. Dr. med. Rudy Leon De Wilde
Ansprechpartnerin: Pamela Moderegger
Telefon 0441 229-1501, Telefax 0441 229-1525
E-Mail: pamela [todd] modereggeratpius-hospital [todd] de
Georgstraße 12, 26121 Oldenburg

Organisation:

Organisationskomitee: Tagesklinik Oldenburg Achternstraße, Ev. Krankenhaus Bethesda, St. Bonifatius, Pius-Hospital, Krankenhaus Johanneum

Anmeldung:

Bitte das Anmeldeformular in der Workshop-Broschüre verwenden und an die Faxnummer 0441 229-1525 senden.

Anmeldeschluss: Bitte melden Sie sich zeitnah an, da die Plätze begrenzt sind und nur bis 2.11.2019 garantiert werden können. Anmeldungen danach können nur angenommen werden, wenn ein Platz frei wird.

allgemein
09. Dezember 2019 - 14.30
Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG), Georgstraße 12, 26121 Oldenburg

Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Der Gesprächskreis widmet sich jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Gastgeber/In:

Birgitt Wilken-Spille und Martina Ihlefeld

Anmeldung:

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht: Telefon 0441 229-1118 oder 0441 229-5505 oder per E-Mail: psychoonkologieatpius-hospital [todd] de

 

allgemein
10. Dezember 2019 - 18.30
Kleiner Besprechungsraum in der Cafeteria, Pius-Hospital

Das Endometriosezentrum im Pius-Hospital lädt zum monatlichen Gesprächskreis für Endometriosepatientinnen ein. Ein ärztliches Mitglied aus der Universitätsklinik für Gynäkologie begleitet die Treffen und steht den Teilnehmerinnen mit hilfreichen Informationen zur Seite.
Patienteninformation Endometriosezentrum

Gastgeber/In:

Universitätsklinik für Gynäkologie

Anmeldung:

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

allgemein
12. Dezember 2019 - 16.30
Pius-Hospital, Cafeteria im Atrium

Gemeinsames Singen stärkt das körperliche und psychische Wohlbefinden von Menschen mit (und ohne) Lungenerkrankungen – ganz ohne Nebenwirkungen! Dieses besondere Chorprojekt wurde ins Leben gerufen in Kooperation zwischen dem Institut für Musik der Universität Oldenburg und dem Pius Hospital Oldenburg. Geleitet wird der Chor von Michael Wintering. Die Liedauswahl bestimmen natürlich Sie selbst mit! Zunächst haben wir ein großes Repertoire an volkstümlichen und populären Liedern und Kanons von einfach bis unvergesslich zusammengestellt.

Es geht primär nicht darum den richtigen Ton zu treffen, wir wollen die Lust am Singen wecken - der Rest kommt von ganz allein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Gastgeber/In:

Dr. med. Regina Prenzel
Direktorin der Klinik für Innere Medizin und Pneumologie

Prof. Dr. Gunter Kreutz
Hochschullehrer für Systematische Musikwissenschaft, Universität Oldenburg

Anmeldung:

nicht notwendig

allgemein
12. Dezember 2019 - 19.00
Pius-Hospital, kleiner Besprechungsraum Cafeteria

Zum Vortrag „Glücklicher Nichtraucher“ sind aktive und ehemalige Raucherinnen und Raucher eingeladen. Die Referentin Carola Bartz, selbstständige Diplom-Psychologin in Oldenburg, zeigt Wege zu einem rauchfreien Leben auf.

Die Teilnahme zum Vortrag ist kostenfrei.

Das Seminar „Glücklicher Nichtraucher“: Aufbauend wird ein regelmäßig stattfindendes Eintagesseminar angeboten, das von allen gesetzlichen Krankenkassen gefördert wird. Weitere Informationen über das Seminar sowie Termine finden Sie hier.

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

allgemein
16. Dezember 2019 - 18.00
Pius-Hospital, Cafeteria im Atrium

Der Gelenkverschleiß, insbesondere der Hüfte und des Knies, entwickelt sich schleichend und trifft nicht nur ältere Menschen. Die Zahl von ca. 400.000 implantierten Kunstgelenken pro Jahr in Deutschland belegt dies eindrücklich. Ein wichtiger Baustein der Behandlung im EndoProthetikZentrums der Maximalversorgung (EPZ Max) im Pius-Hospital ist die umfassende Information der Patientinnen und Patienten. Was ist die Ursache für die Beschwerden und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Kann man vorbeugend etwas für seine Gelenke tun? Welche Operationen gibt es und wie verlaufen Rehabilitation und Nachsorge?

Damit die Patienten des EndoProthetikZentrums kurz nach ihrer Operation wieder schnell auf die Beine kommen und Ihre Eigenständigkeit zurück erlangen, bieten wir seit knapp zwei Jahren ein beschleunigtes Verfahren an, das sich „Fast Track“ nennt. Dabei handelt es sich um ein anerkanntes Konzept zur besseren Information, Vorbereitung und Nachbehandlung von Patienten bei einer sehr engen Zusammenarbeit von Physiotherapeuten, Mitarbeitern der Pflege und Ärzten. In Ländern wie Dänemark oder Schottland wird das Programm bereits seit einigen Jahren erfolgreich praktiziert.

Auf diese Themen und alle weiteren Fragen geht der ärztliche Vortrag der Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ein.

Gastgeber/In:

Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Anmeldung:

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

allgemein
19. Dezember 2019 - 16.30
Pius-Hospital, Cafeteria im Atrium

Gemeinsames Singen stärkt das körperliche und psychische Wohlbefinden von Menschen mit (und ohne) Lungenerkrankungen – ganz ohne Nebenwirkungen! Dieses besondere Chorprojekt wurde ins Leben gerufen in Kooperation zwischen dem Institut für Musik der Universität Oldenburg und dem Pius Hospital Oldenburg. Geleitet wird der Chor von Michael Wintering. Die Liedauswahl bestimmen natürlich Sie selbst mit! Zunächst haben wir ein großes Repertoire an volkstümlichen und populären Liedern und Kanons von einfach bis unvergesslich zusammengestellt.

Es geht primär nicht darum den richtigen Ton zu treffen, wir wollen die Lust am Singen wecken - der Rest kommt von ganz allein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Gastgeber/In:

Dr. med. Regina Prenzel
Direktorin der Klinik für Innere Medizin und Pneumologie

Prof. Dr. Gunter Kreutz
Hochschullehrer für Systematische Musikwissenschaft, Universität Oldenburg

Anmeldung:

nicht notwendig

Januar 2020

allgemein
09. Januar 2020 - 19.00
Pius-Hospital, kleiner Besprechungsraum Cafeteria

Zum Vortrag „Glücklicher Nichtraucher“ sind aktive und ehemalige Raucherinnen und Raucher eingeladen. Die Referentin Carola Bartz, selbstständige Diplom-Psychologin in Oldenburg, zeigt Wege zu einem rauchfreien Leben auf.

Die Teilnahme zum Vortrag ist kostenfrei.

Das Seminar „Glücklicher Nichtraucher“: Aufbauend wird ein regelmäßig stattfindendes Eintagesseminar angeboten, das von allen gesetzlichen Krankenkassen gefördert wird. Weitere Informationen über das Seminar sowie Termine finden Sie hier.

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 04.12.2019