Veranstaltungen

Im Pius-­Hospital Oldenburg finden laufend Veranstaltungen sowie Fort- und Weiterbildungen statt, zu denen wir Patienten, Angehörige, interessierte Besucher, Ärzte klinisches Fachpersonal und unsere Mitarbeiter herzlich einladen.

Veranstaltungen im Pius-­Hospital Oldenburg, Fort- und Weiterbildungen im Pius-­Hospital Oldenburg, Veranstaltungen für Patienten, Angehörige interessierte Besucher

März 2020

intern
01. März 2020 - 08.00 bis 16.30
Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Pius-Hospital, IBF-Schulungsraum (EG), Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

Erweiterte Maßnahmen der Reanimation bei Erwachsenen und Kindern in Theorie & Praxis nach den aktuellen Leitlinien

In diesen Kursen werden neben den Basismaßnahmen der Reanimation (BLS) die weiterführenden Reanimationsalgorithmen, wie u.a. Defibrillation, medikamentöse Therapie, usw. trainiert. In verschiedenen Szenarien werden Reanimationsfallbeispiele trainiert

  • Basismaßnahmen der HLW (CPR) bei Erwachsenen, Kindern,Säuglingen und Neugeborenen in Theorie und Praxis
  • Atemwegsmanagement
  • Umgang mit Notfallequipment und Defibrillator
  • der intraossäre Zugang
  • Erkennen von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen
  • Erweitere Maßnahmen der kardiovaskulären Reanimation in Theorie und Praxis (Megacodeszenarien)

Kosten: € 185,00

Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte, professionell Pflegende
Referenten/Innen:

Jörn Seffel, Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege, Reanimationstrainer (ACLS/BLS/PALS)

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Angelika Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de

 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Hinweise zu Fortbildungspunkten: Pflege: 8, Ärzte: 11
allgemein
01. März 2020 - 10.00 bis 12.00
Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Pius-Hospital, Schulungsraum (EG), Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

Inhalte des Trainings:

  • Theorie „Leitlinien Wiederbelebung für Laien“
  • Praktische Übungen Herzdruckmassage & Beatmung
  • Stabile Seitenlage
  • Umgang mit dem Automatisierten Externen
  • Defibrillator (AED)

Kosten: € 45,00

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an nicht-medizinisch tätige Personen, Interessierte und Laien
Referenten/Innen:

Jörn Seffel, Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege, Reanimationstrainer (ACLS/BLS/PALS)

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Angelika Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

allgemein
01. März 2020 - 14.00 bis 16.00
Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Pius-Hospital, Schulungsraum (EG), Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

Inhalte des Trainings:

  • Theorie „Leitlinien Wiederbelebung für Laien“
  • Praktische Übungen Herzdruckmassage & Beatmung
  • Stabile Seitenlage
  • Umgang mit dem automatisierten externen Defibrillator (AED)

Kosten: € 45,00

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an nicht-medizinisch tätige Personen, Interessierte und Laien
Referenten/Innen:

Jörn Seffel, Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege, Reanimationstrainer (ACLS/BLS/PALS)

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Angelika Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

intern
03. März 2020 - 14.30
Gesundheits- und Krankenpflegeschule Pius-Hospital, Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

Inhalte:

  • Prävalenz und Inzidenz
  • Rechtlicher Exkurs
  • Der aktualisierte Expertenstandard 2016/17
  • Dekubitus – ein multifaktorielles Geschehen
  • Positionen und Positionswechsel
  • Kritische Beleuchtung von Hilfsmitteln zur Prophylaxe und Therapie

Kursdauer: 14.30 bis 16.30 Uhr

Kosten: € 30,00

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an professionell Pflegende.
Referenten/Innen:

Sabine Kretschmar B.A.

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Angelika Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de

Hinweise zu Fortbildungspunkten: 2 Punkte
allgemein
05. März 2020 - 16.30
Pius-Hospital, Cafeteria im Atrium

Gemeinsames Singen stärkt das körperliche und psychische Wohlbefinden von Menschen mit (und ohne) Lungenerkrankungen – ganz ohne Nebenwirkungen! Dieses besondere Chorprojekt wurde ins Leben gerufen in Kooperation zwischen dem Institut für Musik der Universität Oldenburg und dem Pius Hospital Oldenburg. Geleitet wird der Chor von Michael Wintering. Die Liedauswahl bestimmen natürlich Sie selbst mit! Zunächst haben wir ein großes Repertoire an volkstümlichen und populären Liedern und Kanons von einfach bis unvergesslich zusammengestellt.

Es geht primär nicht darum den richtigen Ton zu treffen, wir wollen die Lust am Singen wecken – der Rest kommt von ganz allein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Gastgeber/In:

Dr. med. Regina Prenzel
Direktorin der Klinik für Innere Medizin und Pneumologie

Prof. Dr. Gunter Kreutz
Hochschullehrer für Systematische Musikwissenschaft, Universität Oldenburg

Anmeldung:

nicht notwendig

allgemein
05. März 2020 - 18.00
Kapelle im Pius-Hospital, Georgstraße 12

70 Tage lang...

... begab sich Hartmut Hedemann, Theologe und früherer Leiter des Psychoonkologischen Dienstes im Pius-Hospital, im vergangenen Jahr auf Wanderschaft entlang der Via de la Plata – mit über 1.000 Kilometern die längste und am wenigsten bewanderte Route des bekannten Jakobswegs. Mit dieser Reise, die für ihn den Übergang vom Berufsleben in den Ruhestand markieren sollte, erfüllte er sich einen lang gehegten Traum. Los ging es im südspanischen Sevilla mit einem gut eingelaufenen Paar Wanderschuhe und kleinem Gepäck durch eine spanische Urlandschaft teilweise über alte Römerstraßen und durch historische Städte bis nach Santiago de Compostela. Mit welchen Erlebnissen, Eindrücken und Erkenntnissen für sein weiteres Leben er ins heimische Oldenburg zurückgekehrt ist, davon berichtet Hedemann anhand eines reich bebilderten Vortrags. Ergänzt durch Gedanken und Impulse der Pius-Seelsorgerin Dr. Gunda Holtmann, untermalt von Mateusz Goraj mit spanischer Live-Gitarrenmusik nimmt uns Hartmut Hedemann noch einmal mit auf seine traumhafte Reise.

Sie sind herzlich eingeladen!

Einladung (PDF)

P.S.: Die Veranstaltung wird in den Patientenzimmern im Fernseh-Kanal 6 live übertragen.

Zielgruppe: Patienten, Angehörige, Besucher, Mitarbeiter, Interessierte
Referenten/Innen:

Hartmut Hedemann, Theologe und früherer Leiter des Psychoonkologischen Dienstes im Pius-Hospital
Dr. Gunda Holtmann, Pastoralreferentin und katholische Seelsorgerin im Pius-Hospital

Anmeldung:

Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um Anmeldungen per E-Mail an gunda [todd] holtmannatpius-hospital [todd] de
 

intern
06. März 2020 - 08.00 bis 15.45
Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Pius-Hospital, Schulungsraum (EG), Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

In diesen Kursen werden neben den Basismaßnahmen der Reanimation (BLS) die weiterführenden Reanimationsalgorithmen, wie u.a. Defibrillation,medikamentöse Therapie,usw. trainiert. In verschiedenen Szenarien werden Reanimationsfallbeispiele trainiert.

  • Basismaßnahmen der HLW (CPR) bei Erwachsenen, Kindern,Säuglingen und Neugeborenen in Theorie & Praxis
  • Atemwegsmanagement
  • Umgang mit Notfallequipment & Defibrillator
  • Der intraossäre Zugang
  • Erkennen von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen
  • Erweitere Maßnahmen der kardiovaskulären Reanimation in Theorie & Praxis (Megacodeszenarien)

Kosten: € 185,00

Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte, professionell Pflegende
Referenten/Innen:

Jörn Seffel, Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege, Reanimationstrainer (ACLS/BLS/PALS)

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Angelika Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Hinweise zu Fortbildungspunkten: Pflege: 8, Ärzte: 10
allgemein
09. März 2020 - 14.30
Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG), Georgstraße 12, 26121 Oldenburg

Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Der Gesprächskreis widmet sich jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Gastgeber/In:

Birgitt Wilken-Spille und Martina Ihlefeld

Anmeldung:

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht: Telefon 0441 229-1118 oder 0441 229-5505 oder per E-Mail: psychoonkologieatpius-hospital [todd] de

 

Letzte Aktualisierung: 26.02.2020