Informationen für Zuweiser und Ärzte

Allgemeine Angaben

Art: Hauptabteilung
Klinikdirektorin: Dr. med. Regina Prenzel

Telefon 0441 229- 401
Telefax 0441 229-1435
E-Mail innereklinikatpius-hospital [todd] de
 

Stationäre Einweisung

Sie möchten uns einen Patienten stationär zuweisen? Wir kümmern uns gerne. Um den elektiven stationären Aufenthalt im Vorfeld planen zu können, benötigen wir bitte einige Informationen von Ihnen sowie und auch CDs mit den radiologischen Befunden. Damit können wir bereits vor der Aufnahme entsprechene Untersuchungen einplanen und terminieren.

Anmeldung zur stationären Aufnahme

Tumorkonferenz des Lungenkrebszentrums

jeden Dienstag von 15.00 bis 17.00 Uhr im Pius-Hospital
Das Anmeldeformular und die Patienteneinverständniserklärung für die Tumorkonferenz des Lungenkrebszentrums können Sie hier herunterladen:

Anmeldeformular Tumorkonferenz thorakale Tumore
Patienteneinverständniserklärung/Datenschutzrechtliche Einwilligung

Lungenfibroseboard

Für Patienten mit einer interstitiellen Lungenerkrankungen / Lungenfibrose werden in einer alle vier Wochen stattfindenden interdisziplinären Fallkonferenz die Ergebnisse interdiziplinär besprochen und ein individueller Behandlungsplan erarbeitet. An der Fallkonferenz nehmen immer Spezialisten aus den Fachbereichen Pneumologen und Radiologie teil.

Vierwöchentlich Mittwoch von 15:15 bis 17:00 Uhr im Pius-Hospital, Demonstrationsraum, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Anmeldeformular Lungenfibroseboard
Patienteneinverständniserklärung/Datenschutzrechtliche Einwilligung
 

Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Klinik:

  • Basis-Weiterbildung Innere Medizin (36 Monate)
  • Facharzt Innere Medizin/Internist  (60 Monate)
  • Schwerpunkt Pneumologie (36 Monate)
  • Schwerpunkt Gastroenterologie (36 Monate)

Fortbildungen

Regelmäßige zertifizierte interne Fortbildungen 1X/Woche. Dabei werden aktuelle Themen von Kollegen und Kolleginnen für das Team vorbereitet und diskutiert. Externe Fortbildungen werden im Jahresplan abgesprochen und die Kosten für die Veranstaltungen einschl. der Reisekosten werden aus unserem Fortbildungsbudget finanziert.

Medizinerausbildung

Als Klinik mit einer breit gefächerten fachlichen Kompetenz auf dem Gebiet der Inneren Medizin sind wir selbstverständlich auch Teil der universitären Ausbildung in Oldenburg. In jedem Ausbildungsabschnitt bieten wir den Studierenden der European Medical School Oldenburg (EMS) und allen anderen Studierenden die Möglichkeit praktische und theoretische Erfahrungen zu sammeln. Sie werden von einem engagierten Team begleitet, werden in Abhängigkeit vom Ausbildungsstand aktiv in den Arbeitsalltag eingebunden und erhalten regelmäßige Rückmeldungen über ihre Leistungen.

Weitere Informationen zum Studiengang Medizin finden Sie auf den Seiten der Universität Oldenburg.

Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote

  • Angehörigenbetreuung / -beratung / -seminare
  • Atemgymnastik
  • Beratung / Betreuung durch Sozialarbeiter
  • Besondere Formen / Konzepte der Betreuung von Sterbenden durch ambulante Hospizmitarbeiter
  • Diät- und Ernährungsberatung durch Ernährungsberater / Sondenkost
  • Entlassungsmanagement: Das Konzept „Koordinierte Entlassung“ besteht seit 2003.
  • Kontinenztraining / Inkontinenzberatung: Expertenstandard
  • Medizinische Fußpflege
  • Physiotherapie / Krankengymnastik
  • Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
  • Diabetesberaterin (MP13): Schulung und Beratung von Patienten und Angehörigen durch Diabetes-Schwester
  • Nutrion Risk Screening
  • Atmungstherapeuten
  • Kinästhetik
    • Kinästhetik Peer Tutoren
    • Trainerstufe 2
    • Schulung und Beratung von Pflegenden und Angehörigen
  • Pflegekräfte in der geriatrischen Akutversorgung
  • Demenzcoach
  • Onkologische Fachpflege
  • Pain Nurse
  • Wundmanagement (MP51) durch Wund- und Gefäßassistentin, Pflegetheorie
  • Zusammenarbeit mit / Kontakt zu Selbsthilfegruppen: Schlafmedizin, COPD, Lungenkrebs
Letzte Aktualisierung: 13.02.2019