Unsere Patientenfürsprecher

Im Pius-Hospital tun wir alles, um Ihren Aufenthalt in unserem Haus so angenehm wie möglich zu gestalten. Oberste Ziele sind eine herausragende medizinische Behandlung sowie eine aufmerksame und kompetente Pflege. Falls Sie doch einmal Kritik üben oder sich beschweren möchten oder einen Verbesserungsvorschlag haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Bitte wenden Sie sich an unsere Abteilung für Qualitätsmanagement (Telefon 0441 229-1220, E-Mail: qmatpius-hospital [todd] de) oder an unsere beiden ehrenamtlichen und unabhängigen Patientenfürsprecher. Dr. Annelies von Düffel und Werner Anneken stehen Ihnen und Ihren Angehörigen für ein vertrauensvolles Gespräch zur Verfügung, wenn Sie Ihr Anliegen zum Beispiel nicht direkt mit den Verantwortlichen im Pius-Hospital besprechen möchten. Die Patientenfürsprecher stehen in keinem Angestelltenverhältnis und unterliegen der Schweigepflicht. Das Gesprächsangebot gilt nicht nur während des Aufenthalts im Pius-Hospital, sondern auch in den Wochen danach. Selbstverständlich können Sie hier auch gern ein persönlich ausgesprochenes Lob loswerden!

Dr. Annelies von Düffel oder Werner Anneken sind für Sie da:

Persönlich im Pius-Hospital: donnerstags von 11.00 bis 12.00 Uhr
Telefonisch: montags bis freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr

Oder schreiben Sie eine E-Mail an eine der unten stehenden Adressen.

Dr. Annelies von Düffel » zur Person
Telefon 0160 96844927
annelies [todd] dueffelatpius-hospital [todd] de

Werner Anneken » zur Person
Telefon 0160 97712467
werner [todd] annekenatpius-hospital [todd] de

Patientenfürsprecher im Pius-Hospital, Dr. Annelies von Düffel, Werner Anneken