Meldungen aus dem Pius

Meldungen aus dem Pius-Hospital Oldenburg, Aktuelles aus dem Pius-Hospital Oldenburg

Internationaler Tag der Patientensicherheit am 17. September 2017

Internationaler Tag der Patientensicherheit am 17. September 2017
12. September 2017

Kommunikation im Gesundheitswesen – das ist das Thema des 3. Internationalen Tages der Patientensicherheit (ITPS) am 17. September 2017. „Wenn Schweigen gefährlich ist“ lautet das Motto des Aktionstages, der vom Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) ins Leben gerufen wurde. Hieran beteiligen sich bundesweit Akteure im Gesundheitswesen, um zu demonstrieren, wie eine sichere und klare Kommunikation in ihrer Einrichtung funktionieren kann.

Starke Angehörige beim BIB-Frühstückstreffen

Starke Angehörige beim BIB-Frühstückstreffen
11. September 2017

Erfahrungsaustausch, Informationen und Tipps aus erster Hand – dazu ein leckeres Frühstück: Das stand am 2. September für Angehörige von Brust- oder Unterleibskrebserkrankter im Pius-Hospital auf dem Programm. Hierzu hatte die Betroffenen Initiative Brustkrebs BIB zum zweiten Mal eingeladen. Denn nicht nur für die an Krebs erkrankten Frauen – in ganz seltenen Fällen auch Männer – geht die Bewältigung der Krankheit manchmal mit großen Belastungen und vielen Fragen einher.

Wissen Orthopädie - Neues Veranstaltungsformat am Pius-Hospital

Wissen Orthopädie - Neues Veranstaltungsformat am Pius-Hospital
10. August 2017

Zur zweiten Jahreshälfte startet die Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie eine neue Veranstaltungsreihe zu verschiedenen Erkrankungen und Beschwerden des Bewegungsapparats. Danach folgt an jedem dritten Montag eines Monats ein weiterer informativer Vortrag zu einem bestimmten orthopädischen Thema durch einen der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie am Pius-Hospital. Hierbei beantworten die Referenten auch gern die Fragen aus dem Publikum. Geplante Themen sind: Erkrankungen und Verletzungen des Kniegelenks, Erkrankungen der Schulter, künstliches Hüftgelenk und Kinderorthopädie.

Die detaillierten Informationen zu den Terminen finden Sie hier.

Ausstellung – Aus alt mach neu oder „Ente gut, alles gut“: Krankenpfleger Günter Zoller zeigt Figuren und Skulpturen aus Holz und Metallschrott

Aus alt mach neu oder „Ente gut, alles gut“: Krankenpfleger Günter Zoller zeigt Figuren und Skulpturen aus Holz und Metallschrott
14. Juni 2017

Ausstellung vom 19.6. bis 10.8.2017

Mit einem kleinen Motorrad inklusive Beiwagen aus Stein fing die Sammel- und Bastelleidenschaft Günter Zollers in den frühen Achtzigerjahren an. Seitdem hat der Gesundheits- und Krankenpfleger, der seit 37 Jahren im Pius-Hospital beschäftigt ist, vor kaum einem Werkstoff und Material halt gemacht. Hauptsächlich alte Metall- und Holzstücke inspirieren ihn zu immer neue Skulpturen und Figuren – sei es der „Engerling“ aus Holz (eine Kreuzung aus Engel und Schmetterling), seien es die Motorteile eines alten Mofas der Firma Puch, die neu zusammengesetzt zu der Figur „Puchmuchl“ werden oder der „Piusianer“, der – ebenfalls aus Metallschrott– für die lange Zugehörigkeit des Künstlers zum Pius-Hospital steht.

Letzte Aktualisierung: 07.03.2019