Veranstaltungen

Im Pius-­Hospital Oldenburg finden laufend Veranstaltungen sowie Fort- und Weiterbildungen statt, zu denen wir Patienten, Angehörige, interessierte Besucher, Ärzte klinisches Fachpersonal und unsere Mitarbeiter herzlich einladen.

Veranstaltungen im Pius-­Hospital Oldenburg, Fort- und Weiterbildungen im Pius-­Hospital Oldenburg, Veranstaltungen für Patienten, Angehörige interessierte Besucher

Mai 2020

intern
04. Mai 2020 - 09.00 bis 03. November 2020 - 16.30
Gesundheits- und Krankenpflegeschule Pius-Hospital, Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

Kursinhalte:

  • Vertiefen eigener Bewegungskompetenz und bewusster sensomotorischer Kommunikationsfähigkeit
  • Erweitern und gezieltes Analysieren von Handlungs- und Bewegungsfähigkeiten im Umgang mit pflegeabhängigen Menschen
  • Vertiefen der Konzeptinhalte von Kinaesthetics und Erarbeiten von Problemlösungen anhand von Praxisbeispielen/ -situationen

Der Kurs findet an acht Tagen von jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr statt:

  • 4./5. Mai 2020
  • 25./26. Juni 2020
  • 5./6. Oktober 2020
  • 2./3. November 2020

Kosten: € 300,00

 

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an professionell Pflegende.
Referenten/Innen:

Karsten Sick, Kinaesthetics-Trainer Stufe 3

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Frau Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de

Eine schrifliche Anmeldung ist erforderlich.

 

Hinweise zu Fortbildungspunkten: 14 Punkte
intern
06. Mai 2020 - 08.00 bis 15.45
Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Pius-Hospital, Schulungsraum (EG), Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

In diesen Kursen werden neben den Basismaßnahmen der Reanimation (BLS) die weiterführenden Reanimationsalgorithmen, wie u.a. Defibrillation,medikamentöse Therapie,usw. trainiert. In verschiedenen Szenarien werden Reanimationsfallbeispiele trainiert.

  • Basismaßnahmen der HLW (CPR) bei Erwachsenen, Kindern,Säuglingen und Neugeborenen in Theorie & Praxis
  • Atemwegsmanagement
  • Umgang mit Notfallequipment & Defibrillator
  • Der intraossäre Zugang
  • Erkennen von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen
  • Erweitere Maßnahmen der kardiovaskulären Reanimation in Theorie & Praxis (Megacodeszenarien)

Kosten: € 185,00

Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte, professionell Pflegende
Referenten/Innen:

Jörn Seffel, Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege, Reanimationstrainer (ACLS/BLS/PALS)

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Angelika Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Hinweise zu Fortbildungspunkten: Pflege: 8, Ärzte: 10
allgemein
11. Mai 2020 - 14.30
Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG), Georgstraße 12, 26121 Oldenburg

Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Der Gesprächskreis widmet sich jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Gastgeber/In:

Birgitt Wilken-Spille und Martina Ihlefeld

Anmeldung:

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht: Telefon 0441 229-1118 oder 0441 229-5505 oder per E-Mail: psychoonkologieatpius-hospital [todd] de

 

allgemein
12. Mai 2020 - 18.30
Kleiner Besprechungsraum in der Cafeteria, Pius-Hospital

Das Endometriosezentrum im Pius-Hospital lädt zum monatlichen Gesprächskreis für Endometriosepatientinnen ein. Ein ärztliches Mitglied aus der Universitätsklinik für Gynäkologie begleitet die Treffen und steht den Teilnehmerinnen mit hilfreichen Informationen zur Seite.
Patienteninformation Endometriosezentrum

Gastgeber/In:

Universitätsklinik für Gynäkologie

Anmeldung:

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

intern
13. Mai 2020 - 08.00 bis 16.30
Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Pius-Hospital, IBF-Schulungsraum (EG), Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

Erweiterte Maßnahmen der Reanimation bei Erwachsenen und Kindern in Theorie & Praxis nach den aktuellen Leitlinien

In diesen Kursen werden neben den Basismaßnahmen der Reanimation (BLS) die weiterführenden Reanimationsalgorithmen, wie u.a. Defibrillation, medikamentöse Therapie, usw. trainiert. In verschiedenen Szenarien werden Reanimationsfallbeispiele trainiert

  • Basismaßnahmen der HLW (CPR) bei Erwachsenen, Kindern,Säuglingen und Neugeborenen in Theorie und Praxis
  • Atemwegsmanagement
  • Umgang mit Notfallequipment und Defibrillator
  • der intraossäre Zugang
  • Erkennen von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen
  • Erweitere Maßnahmen der kardiovaskulären Reanimation in Theorie und Praxis (Megacodeszenarien)

Kosten: € 185,00

Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte, professionell Pflegende
Referenten/Innen:

Jörn Seffel, Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege, Reanimationstrainer (ACLS/BLS/PALS)

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Angelika Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de

 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Hinweise zu Fortbildungspunkten: Pflege: 8, Ärzte: 11
allgemein
14. Mai 2020 - 19.00
Pius-Hospital, kleiner Besprechungsraum Cafeteria

Zum Vortrag sind aktive und ehemalige Raucherinnen und Raucher eingeladen. Die Referentin Carola Bartz, selbstständige Diplom-Psychologin in Oldenburg zeigt Wege zu einem rauchfreien Leben auf.
Von „Heute beginnt der schreckliche Rest meines Lebens" bis hin zu „Ich kann mir beim besten Willen nicht mehr vorstellen, dass ich noch eine Zigarette rauchen möchte“ – So verläuft die gedankliche Reise für Raucherinnen und Raucher im Programm „Glücklicher Nichtraucher“, das Ihnen Carola Bartz heute vorstellt. HIirbei nimmt die Diplompsychologin die Angst vor dem Aufhören und zeigt auf, wie man auf glückliche Weise aus dem „Raucher-Karussell“ aussteigen kann.

Das Seminar „Glücklicher Nichtraucher“: Aufbauend wird ein regelmäßig stattfindendes Eintagesseminar angeboten, das von allen gesetzlichen Krankenkassen gefördert wird. Weitere Informationen über das Seminar sowie Termine finden Sie hier.

Anmeldung:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

intern
20. Mai 2020 - 08.00 bis 15.45
Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Pius-Hospital, Schulungsraum (EG), Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

In diesen Kursen werden neben den Basismaßnahmen der Reanimation (BLS) die weiterführenden Reanimationsalgorithmen, wie u.a. Defibrillation,medikamentöse Therapie,usw. trainiert. In verschiedenen Szenarien werden Reanimationsfallbeispiele trainiert.

  • Basismaßnahmen der HLW (CPR) bei Erwachsenen, Kindern,Säuglingen und Neugeborenen in Theorie & Praxis
  • Atemwegsmanagement
  • Umgang mit Notfallequipment & Defibrillator
  • Der intraossäre Zugang
  • Erkennen von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen
  • Erweitere Maßnahmen der kardiovaskulären Reanimation in Theorie & Praxis (Megacodeszenarien)

Kosten: € 185,00

Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte, professionell Pflegende
Referenten/Innen:

Jörn Seffel, Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege, Reanimationstrainer (ACLS/BLS/PALS)

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Angelika Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Hinweise zu Fortbildungspunkten: Pflege: 8, Ärzte: 10
intern
27. Mai 2020 - 08.00 bis 16.30
Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Pius-Hospital, IBF-Schulungsraum (EG), Georgstr. 4, 26121 Oldenburg

Erweiterte Maßnahmen der Reanimation bei Erwachsenen und Kindern in Theorie & Praxis nach den aktuellen Leitlinien

In diesen Kursen werden neben den Basismaßnahmen der Reanimation (BLS) die weiterführenden Reanimationsalgorithmen, wie u.a. Defibrillation, medikamentöse Therapie, usw. trainiert. In verschiedenen Szenarien werden Reanimationsfallbeispiele trainiert

  • Basismaßnahmen der HLW (CPR) bei Erwachsenen, Kindern,Säuglingen und Neugeborenen in Theorie und Praxis
  • Atemwegsmanagement
  • Umgang mit Notfallequipment und Defibrillator
  • der intraossäre Zugang
  • Erkennen von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen
  • Erweitere Maßnahmen der kardiovaskulären Reanimation in Theorie und Praxis (Megacodeszenarien)

Kosten: € 185,00

Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte, professionell Pflegende
Referenten/Innen:

Jörn Seffel, Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege, Reanimationstrainer (ACLS/BLS/PALS)

Anmeldung:

Pius-Hospital Oldenburg
Fortbildungs-Administration / Angelika Fricke
Georgstr. 12, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 229-1207
Fax: 0441 229-2108
E-Mail bildungatpius-hospital [todd] de

 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Hinweise zu Fortbildungspunkten: Pflege: 8, Ärzte: 11
Letzte Aktualisierung: 24.01.2020