Radiobeitrag zum Thema Nachhaltigkeit

9. Januar 2023

In deutschen Krankenhäusern fallen jährlich rund 100.000 Tonnen medizinischer Müll an. Ob hiervon nicht ein größerer Teil getrennt und recycelt werden könnte oder wie man es schafft, insgesamt weniger Müll zu produzieren, damit beschäftigt sich Oberarzt Dr. Oliver Pöpken aus der Klinik für Anästhesie und interdisziplinäre Intensivmedizin neben seinem Alltag als Arzt im Pius-Hospital. Das Thema Umwelt- und Klimaschutz ist für ihn eine Herzensangelegenheit. In einem Radiobeitrag im Deutschlandfunk macht er auf das Problem aufmerksam und plädiert dafür, auch in Krankenhäusern die Müllvermeidung systematisch zu fördern. 
Der Beitrag lässt sich auf der Seite des Deutschlandfunk abspielen und downloaden.

Letzte Aktualisierung: 24.01.2023