Gut geschützt in den Winter - Grippeschutz-Aktion im Pius-Hospital

Gut geschützt in den Winter - Grippeschutz-Aktion im Pius-Hospital
19. Oktober 2018

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sich gegen die Grippe impfen zu lassen. Unter dem Motto „Gut geschützt in den Winter“ wurden zum Beispiel alle Pius-Hospital-Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter dazu aufgefordert. Dabei dienten über eintausend Äpfel, die mit Infokarte versehen an die gesamte Belegschaft verteilt wurden als Hinweis auf den wichtigen Zweiklang aus einem gesunden Lebensstil mit vitaminreicher Ernährung, Bewegung an der frischen Luft und ausreichend Schlaf und eben einer Grippeschutzimpfung, um die Immunabwehr für die kommende Grippesaison vorzubereiten. Damit werden die Mitarbeiter selbst, aber auch im Besonderen die Patienten sowie die Angehörigen zu Hause geschützt.

„Die Impfempfehlung gilt nicht nur für die Mitarbeiter eines Krankenhauses, sondern für chronisch Kranke, Ältere, Schwangere sowie Menschen mit vielen beruflichen und privaten Kontakten sowie für Reisende“, betont Beate Bartner, Betriebsärztin des Pius-Hospitals. Hierbei solle man darauf achten, sich mit dem potenteren Vierfach-Wirkstoff impfen zu lassen.