Neue Bronzeplastiken von Tamara Suhr und Peter Hermann bis 4. Oktober 2018

Neue Bronzeplastiken von Tamara Suhr und Peter Hermann

In Zusammenarbeit mit der Oldenburger Galerie Kunstück werden vom 23. August bis 4. Oktober 2018 neue Bronzeplastiken der Künstler Tamara Suhr und Peter Hermann in den Vitrinen des Pius-Foyers präsentiert.

Tamara Suhr wurde 1968 in Tübingen geboren. Sie studierte von 1992 bis 1999 an der Hochschule der Künste in Bremen Bildhauerei und war Meisterschülerin bei Professor Bernd Altenstein. Peter Hermann wurde 1962 in Bietigheim/Württemberg geboren. Nach einer Ausbildung zum Steinmetz studierte er von 1990-1997 Bildhauerei an der Hochschule für Künste in Bremen und war von 1996 bis 1997 ebenfalls Meisterschüler bei Prof. Altenstein.

Tamara Suhr und Peter Hermann leben und arbeiten gemeinsam als freischaffende Bildhauer in Ludwigsburg. Seit zwei Jahrzehnten sind beide Künstler in zahlreichen Ausstellungen in Deutschland, der Schweiz und Südkorea Teil des Kunstgeschehens.

Das Foyer ist täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr für Besucher geöffnet, der Eintritt ist frei.