Klinische Kodierfachkraft (m/w/d)

Abteilung Medizincontrolling

Zu Ihren Aufgaben gehören die Kodierung medizinischer Leistungen der operativen wie konservativen Fachabteilungen und die Erfassung von erlösrelevanten Zusatzleistungen nach der gängigen ICD/OPS-Klassifikation. Sie stehen in regelmäßigem Dialog mit dem ärztlichen und pflegerischen Dienst zur Sicherstellung und Optimierung der Dokumentationsqualität. Sie klären gekonnt erlösrelevante Anfragen mit Kostenträgern und MDK.

Nach Ihrer Ausbildung in der Krankenpflege haben Sie bereits mehrjährige Berufserfahrung im Krankenhaus gesammelt. Sie haben fundierte Erfahrung in der Kodierung nach dem DRG-Fallpauschalensystem, der Medizinischen Dokumentation und in der Bearbeitung von Krankenkassenanfragen und  MDK-Gutachten. Medizinische Terminologie und die Abläufe im Krankenhaus sind Ihnen vertraut. Strukturiertes selbstständiges Arbeiten sowie eine kommunikative und teamorientierte Arbeitsweise wird erwartet. Mit modernen Mitteln der Kommunikation, insbesondere MS Office sowie im Umgang mit einem KIS und einer DRG-Software können Sie sicher umgehen.

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem erfolgreichen Haus mit einem respektvollen Umgang, Wohlfühlcharakter und flexiblen Arbeitszeiten. Wenn Sie sich auf Grund ihrer Qualifikation in den Bereichen des Medizincontrollings langfristig weiterentwickeln möchten und Sie Teil eines gesunden Hospitals werden möchten, freuen wir uns darauf Sie kennenzulernen!

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne: 

Michèle Wiegand
Leiterin der Abteilung für Medizincontrolling
Telefon-Nr.: 0441 229-1068 oder
michele [todd] wiegandatpius-hospital [todd] de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung
unter Angabe der Kennziffer Ko_1018_M

per E-Mail an bewerbungenatpius-hospital [todd] de
 

Pius-Hospital · Abteilung für Personal ·
Georgstraße 12 · 26121 Oldenburg

Stellenangebot als PDF-Dokument: 
Letzte Aktualisierung: 08.01.2019