Dr. med. Christoph-Maria Ratusinski

Direktor der Klinik für Thorax -, Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie

04.06.1956 geboren in Warschau
1975-1981 Studium der Medizin an der Universität Warschau
24.03.1981 Approbation als Arzt
15.04 1981-21.08.1982 Assistenzarzt an der Universitätsklinik Warschau, Institut für Chirurgie, Abteilung für Gastrointestinalchirurgie
01.01.1983-31.12.1984 Assistenzarzt an der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungs- und Handchirurgie des A. K. St. Georg, Hamburg
04.12.1985 Promotion zum Doktor der Medizin an der Universität Hamburg
01.01.1984-30.04.1989 Assistenzarzt an der chirurgischen Abteilung im Albertinen Krankenhaus in Hamburg
22.12.1989 Anerkennung als Facharzt für Chirurgie
01.05.1989-01.10.1990 Facharzt an der Abteilung für Thorax- und Gefäßchirurgie des Chirurgie-Zentrums am A. K. Altona in Hamburg
01.10.1990 Seit dem Oberarzt
10.01.1991 Anerkennung als Facharzt für Gefäßchirurgie
1995 Zuerkennung eines wissenschaftlichen Reisestipendiums der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie zur Besichtigung der führenden gefäß/endovaskulären Zentren in der USA
1992-1998 zahlreiche Aufenthalte an den führenden gefäß/endovaskulären Zentren der USA u.a.: Baylor College Medicine,Houston; Oregon Health Sciences University,Portland;Albany Medical College,Albany; Albert Einstein College of Medicine& Montefiore Medical Center,New York; Arizona Heart Institute & Foundation,Phoenix University of California, Los Angeles; Stanford University, Palo Alto
Seit dem 15.06.1998 Direktor der Klinik für Thorax-, Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie, Pius-Hospital Oldenburg
09.09.1998 Anerkennung als Facharzt für Thoraxchirurgie
seit dem 1.08.1998 Lehrauftrag für das Fach Thoraxchirurgie der Georg – August –Universität Göttingen
Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Niedersachsen im Schwerpunkt Gefäßchirurgie
Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Niedersachsen im Schwerpunkt Thoraxchirurgie
2001 Tagungspräsident des 8. Norddeutschen Gefäßchirurgentages in Hamburg

Mitglied der Komission  für endovaskuläre Techniken der DGG
Mitglied der Komission für Struktur und Qualitätssicherung der DGZ
Zertifizierter Endovaskulärer Spezialist der DGG 8 April 2008
Teilnahme an wissenschaftlichen Studien:
TRAVIATA PI Prof.G. Torsello Münster (abgeschlossen)
ACST II PI Prof. A. Holliday London
Engage (Fa. Medtronic)
Perfection (Fa. Maquet)
Wissenschaftliche Interessen:
- endovaskuläre Therapie der Aortenpathologien
- endovaskuläre Therapie der Pathologien der supraaortalen Äste