druckertell a friendfacebooktwitterVZdeliciousmrwonggoogle

DAS DARMKREBSZENTRUM OLDENBURG

Unsere Veranstaltungen

An dieser Stelle möchten wir Patientinnen, Patienten und Angehörige auf unsere Informationsveranstaltungen aufmerksam machen. Deren Ziel sind es nicht nur, über Diagnose- und Therapiemöglichkeiten bei Darmkrebs aufzuklären, sondern ebenso über eine darmgesunde Lebensweise oder über die richtige Ernährung nach überstandener Darmerkrankung. Es lohnt sich also, häufiger hier vorbeizuschauen.

Außerdem möchten wir Sie an dieser Stelle auf das Angebot unserer Psychoonkologinnen aufmerksam machen. Sie bieten einmal pro Monat den Gesprächskreis „Gemeinsam leben mit Krebs“ für Betroffene und deren Angehörige an. Jeder Termin widmet sich dabei einem speziellen Thema, welches das gemeinsame Leben mit einer Krebserkrankung betrifft.

12. Februar 2018 Gesprächskreis „Gemeinsam leben mit Krebs“

14.30 bis 16.00 Uhr, Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG)

Thema im Februar: Krebs befällt nicht nur den Körper.
Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Aufgrund des großen Zuspruchs und auf Anregung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern widmet sich der Gesprächskreis jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Ihre Gastgeber: Birgitt Wilken-Spille und Hartmut Hedemann.

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht:
Telefon: 0441 229-1118 oder -1696 oder per
E-Mail: psychoonkologie@pius-hospital.de

12. März 2018 Gesprächskreis „Gemeinsam leben mit Krebs“

14.30 bis 16.00 Uhr, Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG)

Thema im März: Den Krebs überlebt – und jetzt?
Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Aufgrund des großen Zuspruchs und auf Anregung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern widmet sich der Gesprächskreis jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Ihre Gastgeber: Birgitt Wilken-Spille und Hartmut Hedemann.

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht:
Telefon: 0441 229-1118 oder -1696 oder per
E-Mail: psychoonkologie@pius-hospital.de

09. April 2018 Gesprächskreis „Gemeinsam leben mit Krebs“

14.30 bis 16.00 Uhr, Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG)

Thema im April: Hilf mir – aber entmündige mich nicht!
Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Aufgrund des großen Zuspruchs und auf Anregung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern widmet sich der Gesprächskreis jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Ihre Gastgeber: Birgitt Wilken-Spille und Hartmut Hedemann.

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht:
Telefon: 0441 229-1118 oder -1696 oder per
E-Mail: psychoonkologie@pius-hospital.de

14. Mai 2018 Gesprächskreis „Gemeinsam leben mit Krebs“

14.30 bis 16.00 Uhr, Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG)

Thema im Mai: Strategien gegen das Grübeln.
Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Aufgrund des großen Zuspruchs und auf Anregung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern widmet sich der Gesprächskreis jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Ihre Gastgeber: Birgitt Wilken-Spille und Hartmut Hedemann.

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht:
Telefon: 0441 229-1118 oder -1696 oder per
E-Mail: psychoonkologie@pius-hospital.de

11. Juni 2018 Gesprächskreis „Gemeinsam leben mit Krebs“

14.30 bis 16.00 Uhr, Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG)

Thema im Juni: Kunsttherapie – auch etwas für mich?
Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Aufgrund des großen Zuspruchs und auf Anregung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern widmet sich der Gesprächskreis jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Ihre Gastgeber: Birgitt Wilken-Spille und Hartmut Hedemann.

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht:
Telefon: 0441 229-1118 oder -1696 oder per
E-Mail: psychoonkologie@pius-hospital.de

defaultmediumlarge