Oldenburger Brustzentrum Pius-Hospital

Leistungsspektrum

Insgesamt betreuen wir in unserem Brustzentrum pro Jahr rund 3.000 Patientinnen in den Kliniken für Gynäkologie, Strahlentherapie und in der onkologischen Tagesklinik. Auch in der Früherkennung ist das Brustzentrum wegweisend: Mehr als 800 Patientinnen kommen jährlich zur gynäkologischen Brust-Sprechstunde. Neben über 400 Brustkrebs-Operationen – davon circa 300 Ersterkrankungen – führen unsere Chirurgen auch gut 100 plastische Operationen pro Jahr durch, die nicht in einem Zusammenhang mit Krebserkrankungen stehen.

Ein Team aus zwei speziell geschulten Schwestern (Breast-Nurses) und einer Psychoonkologin stehen den Patientinnen in den Tagen vor und nach der Operation zur Seite.

Die drei Fachdisziplinen Gynäkologie/Brustchirurgie, Strahlentherapie und Onkologie bilden die Säulen des Brustzentrums. Darüber hinaus arbeiten Radiologen, Nuklearmediziner, der Sozialdienst und die Seelsorger des Pius-Hospitals Hand in Hand mit dem Brustzentrum zusammen. Institutionsübergreifend kooperiert das Oldenburger Brustzentrum unter anderem mit:

  • dem niedergelassenen Radiologischen Institut Oldenburg
  • dem Pathologischen Institut Oldenburg
  • der Onkologischen Praxis Oldenburg

und auf wissenschaftlicher Ebene mit der deutschen, den europäischen und den internationalen Gesellschaften für Senologie (Brustheilkunde).

defaultmediumlarge