Klinik für Hämatologie und Onkologie
Universitätsklinik für Innere Medizin — Onkologie

Kooperationen

Die Klinik für Hämatologie und Onkologie des Pius-Hospitals gilt seit fast 25 Jahren als wegweisend in der interdisziplinären Zusammenarbeit, insbesondere in der engen Kooperation mit der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie im Klinikzentrum. Diesen Status haben wir nicht zuletzt auch dadurch erreicht, dass wir schon immer Wert auf fachübergreifende Zusammenarbeit mit Kliniken und Institutionen legten.

  • So halten wir beispielsweise regelmäßig gemeinsame Tumorkonferenzen mit den an onkologischen Erkrankungen beteiligten Klinken und Organzentren des Pius-Hospitals, sowie eine allgemeine Tumorkonferenz mit dem Evangelischen Krankenhaus (Neurochirurgie, Neurologie, Neuroradiologie, HNO-Klinik) sowie eine Transplantations-Konferenz mit dem Klinikum Oldenburg ab.
  • Mit der niedergelassenen onkologischen Fachpraxis in Oldenburg besteht ein spezieller Kooperationsvertrag.
  • Die Klinik ist Mitglied in allen Krebszentren des Pius-Hospitals und ist koordiniert das Cancer Center Oldenburg, Pius-Hospital.
  • Wir arbeiten aktiv im Tumorzentrum Weser-Ems mit und koordinieren die Gruppe Lungentumore.
  • Wir pflegen eine Forschungskooperation mit den Universitäten in Oldenburg und Göttingen und dem Max-Planck Institut Köln, sowie mit der Hämatopathologie Hamburg (Dr. Tiemann).

Lungennetzwerk NOWEL

Im Lungennetzwerk NOWEL haben sich regional führende Vertreter aus den Fachdisziplinen Onkologie, Pneumologie und Pathologie mit ausgewiesener Expertise in der Behandlung von Lungenkrebs zusammengeschlossen. Ziel des Netzwerks ist es, eine optimale, flächendeckend zugängliche Versorgung von Lungenkrebspatienten sicherzustellen. Der Anspruch von NOWEL ist es, evidenzbasierte, personalisierte Tumortherapie auf wissenschaftlich höchstem Niveau durch eine interdisziplinäre und sektorenübergreifende Zusammenarbeit anzubieten. Die heimat- und zeitnahe Diagnose und Therapie des Patienten steht hierbei im Mittelpunkt. Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.nowel.org

defaultmediumlarge