druckertell a friendfacebooktwitterVZdeliciousmrwonggoogle

KLINIKZENTRUM FÜR STRAHLENTHERAPIE, HÄMATOLOGIE UND ONKOLOGIE
KLINIK FÜR STRAHLENTHERAPIE UND RADIOONKOLOGIE
Universitätsklinik für Medizinische Strahlenphysik

Die Zweigstelle am Klinikum Oldenburg

Mit der Eröffnung unserer Zweigstelle für Strahlentherapie auf dem Gelände des Klinikums Oldenburg halten wir seit Juni 2009 eine weitere Anlaufstelle für Krebspatienten aus der Region bereit. Wie im Pius-Hospitals werden auch in der Zweigstelle Behandlungsmöglichkeiten auf höchstem technischem Niveau angeboten, eine vollständige Vernetzung mit dem Haupthaus stellt den Datentransfer sicher. Das in der Zweigstelle während der Betriebszeiten anwesende Team besteht aus medizinisch technischen Assistentinnen, einer Arzthelferin bzw. Krankenschwester, einem Physiker sowie einer Ärztin bzw. einem Arzt. Die organisatorische Leitung der Zweigstelle liegt bei Frau Dr. Jutta Welzel, Oberärztin der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie.

In dem neu gebauten und tageslichtdurchfluteten Gebäude an der Brandenburger Straße 23 befindet sich ein hochmoderner Linearbeschleuniger. Das Gerät ist für die Strahlentherapie aller Tumorarten mit den modernsten Erweiterungen ausgestattet und eignet sich insbesondere auch für die Behandlung von Kindern sowie für Ganzkörperbestrahlungen, die in enger Kooperation mit den entsprechenden Kliniken des Klinikums Oldenburg sowie der Ammerland-Klinik in Westerstede erfolgen.

defaultmediumlarge