Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe
und Gynäkologische Onkologie
Universitätsklinik für Gynäkologie

Veranstaltungen

08. Oktober 2018Gesprächskreis: Gemeinsam leben mit Krebs

14.30 Uhr, Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG), Georgstraße 12, 26121 Oldenburg

Thema im Oktober: Die Anderen – Reaktionen der Umwelt.
Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Der Gesprächskreis widmet sich jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Gastgeber:
Birgitt Wilken-Spille und Hartmut Hedemann.

Anmeldung ist erwünscht:
Telefon 0441 229-1118 oder -5505 oder per E-Mail: psychoonkologie@pius-hospital.de

ab 17. Oktober 2018 Geburtsvorbereitungskurs

In unseren Geburtsvorbereitungskursen für Paare werden wir an sieben Kursabenden Ihre Fragen beantworten, Ängste nehmen und Informationen über die einzelnen Geburtsphasen, das Stillen und das Wochenbett geben. Außerdem umfasst der Kurs die Themen Körperarbeit, Atem- und Entspannungsübungen und den Umgang mit dem Neugeborenen.

Uhrzeit:
Mittwochs von 19.00 bis 21.00 Uhr

7 Termine

Kursleitung: Ellen Matzdorf

Information und Anmeldung
unter: 0441 229-1510 oder 0171 2850118

12. November 2018Gesprächskreis: Gemeinsam leben mit Krebs

14.30 Uhr, Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG), Georgstraße 12, 26121 Oldenburg

Thema im November: Was ich meiner Krankheit verdanke – so oder so.
Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Der Gesprächskreis widmet sich jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Gastgeber:
Birgitt Wilken-Spille und Hartmut Hedemann.

Anmeldung ist erwünscht:
Telefon 0441 229-1118 oder -5505 oder per E-Mail: psychoonkologie@pius-hospital.de

ab 28. November 2018 Workshop Gynäkologische Minimal-Invasive Chirurgie

Grund- und Fortgeschrittenenkurs der der gynäkologischen Minimal-Invasiven Chirurgie nach dem Ausbildungskonzept der AGE (MIC I – III) und der ESGE (GESEA)

Wir möchten Sie herzlich zu unserem diesjährigen 30. Workshop für Minimal-Invasive Chirurgie und dem 41. Hysteroskopie-Workshop der Oldenburger Tagesklinik (Achternstraße) einladen. Die Hysteroskopie- und Laparoskopiekurse sind zertifizierte Grund- bzw. Fortgeschrittenenkurse im Rahmen des MIC-Ausbildungskonzeptes MIC I, II und III der AGE. Sie können den Grund- oder Fortgeschrittenenkurs der gynäkologischen Minimal-Invasiven Chirurgie mit dem europäischen Workshop für endoskopische Geschicklichkeit und Nahttechniken kombinieren. Das praktische Programm wird durch Equipment- und Videodemonstrationen sowie Kolloquien und Vorträge abgerundet und kann von Ihnen auch als Team mit Ihrem OP-Personal absolviert werden.

Das komplette Programm finden Sie hier

Ansprechpartner:
Universitätsklinik für Gynäkologie, Pius-Hospital Oldenburg
Medizinischer Campus Universität Oldenburg
Direktor: Prof. Dr. Dr. med. Rudy Leon De Wilde
Ihre Ansprechpartnerin: Pritpal Meyer
Telefon 0441 229-1501
E-Mail: gyn-sekretariat@pius-hospital.de

10. Dezember 2018Gesprächskreis: Gemeinsam leben mit Krebs

14.30 Uhr, Pius-Hospital Oldenburg, Besprechungsraum im B-Flügel (EG), Georgstraße 12, 26121 Oldenburg

Thema im Dezember: Die Bedeutung von Hoffnung und Sinn.
Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Doch nicht nur der Patient selbst, auch Angehörige und Freunde sehen sich vielfach mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren. Der Gesprächskreis widmet sich jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema.

Gastgeber:
Birgitt Wilken-Spille und Hartmut Hedemann.

Anmeldung ist erwünscht:
Telefon 0441 229-1118 oder -5505 oder per E-Mail: psychoonkologie@pius-hospital.de

defaultmediumlarge